Projekte

Dies sind Produkte und Projekte, bei denen ich mitmische und die weitere Mitmischer/Innen brauchen können.

Corona Warn App QR Codes
QR Code erzeugen und SARS-COV2 daten-sparsam bekämpfen

Seit Mai 2021 enthält die Corona Warn App eine Check-In Funktion für Veranstaltungen. Seit 15.Oktober verlangt die geänderte CoronaVO Baden-Württemberg von Gastronomen und Veranstaltern keine Erfassung personenbezogener Daten mehr. Die LUCA App (deren erfasste Daten in den Gesundheitsämtern sowieso kaum genutzt werden) ist damit überflüssig, das Einchecken über den QR Code aus der CWA reicht aus. Hier können QR Codes für Veranstaltungen für die Corona Warn-App erzeugt werden, die auf mehr als 34 Mio. Endgeräten installiert ist:

Diese Form der daten-sparsamen Infektionsketten-Verfügung  ist nach Ansicht der Wissenschaft der zur Pandemie-Bekämpfung effektivste Weg (sieh https://www.leopoldina.org/publikationen/detailansicht/publication/ansatzpunkte-fuer-eine-staerkung-digitaler-pandemiebekaempfung-2021/). Die Corona Warn App (CWA) ist die offizielle Anwendung zur Kontakt-Nachverfolgung vom Robert-Koch-Institut Berlin (RKI) in der Bekämpfung der SARS-COV2 Pandemie („Corona“). Sie wird in einem offenen Entwicklungsprozess auf Github weiter entwickelt, die koordinative Projektsteuerung liegt bei der Deutschen Telekom (DTAG) zusammen mit SAP Walldorf. Die Corona Warn App ist auf mehr als 34 Millionen Endgeräten installiert (Stand 30.9.2021) und mit funktional ähnlichen Anwendungen in anderen eueropäischen Ländern kompatibel.

Solardenkmäler Esslingen
Nachdenken: Solarstrom auch im Denkmal!

Im Projekt Solardenkmäler wollen drei Hausbesitzer in der Esslinger Innenstadt zeigen, dass Solarstrom in denkmalgeschützen Gebäuden kein Widerspruch, sondern eine Selbstverständlichkeit sein muss. Aktuelle Technologie „from the Länd“ erlaubt Lösungen, die noch vor wenigen Jahren weder „ästhetisch gut“ noch wirtschaftlich darstellbar waren.

Der Fortgang des Projekts wird auf der separaten Website uner https://solardenkmaeler.de dargestellt. Für die Gründung einer lokalen Energiegenossenschaft wurde ausserdem eine Website https://energes.de  angelegt. Beide Sites sind im Aufbau.

Projektbeginn: 12/2021

Mozilla Thunderbird
E-Mail + Personal Information Manager

Mozilla Thunderbird ist ein freies „open source“ E-Mail-Programm und ein Personal Information Manager für Kalender- und Kontaktdaten. Es ist neben Microsoft Outlook und proprietären Pendants wie Microsoft Mail und Apple Mail eines der am weitesten verbreiteten Anwenderprogramme für E-Mails. Ich unterstütze die Thundebird Entwicklung durch Tests und Fehleranalysen zu Beta-Versionen.

The Things Network LoraWAN
IoT - Internet of Things

LoraWAN ist eine Technologie zur automatisierten Datenerfassung aus Energie-sparenden Sensoren im Internet der Dinge (IoT). Anwendungsfälle sind z.B. die Messung der Bodenfeuchte in der Landwirtschaft, Zählung von Fahrzeug- und Personen-Strömen („PAX counter“), die Erfassung von Füllständen von kommunalen Mülleimern, CO2 Werte und viele anderen Messgrößen.

LoraWAN ist eine offene Basis-Infrastruktur für Smart Cities, intelligentes Bewässerungs-Management in der Land- und Forstwirtschaft und für viele weitere gemein-wirtschaftliche und industrielle Anwendungen.

The Things Network (TTN) ist ein globales und dezentrales Crowdsourcing-Projekt zur Verbreitung dieser Technologie, die nach „open-source“ Kriterien gemeinschaftlich entwickelt wird.

 

 

Freifunk
Offene Bürgernetze

Die Freifunk Initiativen in Deutschland (ähnliche internationale Initiativen gibt es in verschiedenen europäischen Ländern) betreiben ein gemeinschaftliches und von Bürgern aufgebautes Netz zum freien Zugang zum Internet im öffentlichen Raum und für sozial benachteiligte Bevölkerungsgruppen (z.B. in Flüchtlingsunterkünften). Das Esslinger Freifunk Netzwerk wird ehrenamtlich und mit Unterstützung der Stadt Esslingen betrieben.

Freifunk Esslingen

openSUSE
Linux aus Deutschland

openSUSE ist eine frei nutzbare Linux Distribution, die ihre technische Basis mit der kommerziellen Linux DIstribution SUSE Linux Enterprise der SUSE GmbH Nürnberg teilt. Die Ausprägung „Tumbleweed“ ist ein fortlaufend aktualisiertes „rolling release“ mit technologisch aktuellsten, aber stabilen Softwareständen. Zwischenstände sind als „snapshots“ verfügbar und können auch rückwärts aktiviert werden („rollback“).

Die „LEAP“ Versionen folgen einem konservativen Veröffentlichungsschema mit Versionsnummer (LEAP 15.x). Neue Releases erscheinen einmal pro Jahr, dazwischen gibt es Fehlerbereinigungen udn Sicherheits-Updates. LEAP ist eher für Durchschnittsanwender udn Tubleweed eher für Entwickler und IT Profis gedacht.

KDE Plasma
Grafische Oberfläche für Linux Betriebssysteme

KDE ist eine grafische Benutzeroberfläche für das Betriebssystem Linux und – neben GNOME – die zweite Markt-dominiende Oberfläche für Linux-basierte Software-Distributionen und Desktops.

Die aktuelle Implementierung „Plasma“ basiert auf der plattform-übergreifenden Entwicklungsplattform QT5 und den KDE Frameworks. Eine Variante für mobile Endgeräte ist als Plasma Mobile in Entwicklung. Die Bedienkonzepte ähneln dem aktuellen Windows 10 und MacOS, mit erheblich höherer Flexibilität und viel mehr Asthetik.

 

 

 

ownCloud
Digitale Souvernätität für deine Daten

ownCloud ist eine open-source File-Sharing Plattform zur Synchronisierung und gemeinsamen Nutzung von Dateien und Inhalten, die Teamarbeit an jedem Ort und auf jedem Gerät unkompliziert möglich macht. Zu den Anwendern zählen u.a. das europäische Grossforschungszentrum CERN in der Schweiz (mit Forschungs-Daten im Petabyte-Bereich, „10 hoch 15“), die EU Kommission sowie viele Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

ownCloud ist open-source und wird in einem internationalen Team auf github weiterentwickelt, das Kern-Team der ownCloud GmbH sitzt in Nürnberg. Ich betreibe einen ownCloud Server mit dem Online-Office Paket OnlyOffice und arbeite als Vertriebspartner und Tester an der Weiterentwicklung des Produkts mit (Server- und Client-Tests, Dokumentation, Authentifikations-Szenarien, Migration zu ownCloud Infinite Scale – OCIS). OCIS ist die nächste ownCloud Generation, mit Cloud-kompatibler micro-service Architektur, geschrieben in Go.